Suche
  • Tom

Dienstag, 01.01.2019

Ich bin immernoch im "Ferienmodus" und versuche mich an der Hausarbeit zu beteiligen mit mehr oder weniger Erfolg. Auch der Spaziergang in Magglingen verbesserte meinen langsamen Gang nicht. Immerhin besuchten wir zum Neujahr noch meine Eltern um die guten Wünsche auszutauschen.


Hier noch die Medieinnahmen:

8.30 Uhr bis 9 Uhr - Xadago 100mg, PK-Merz 100mg, Pramipexol 1,5 mg und Stalevo 50 mg, Sub-Cabs bzw. Madopar DR 125mg je nachdem um 3. 4 oder 5 Uhr und 400 oder 600 mg Ibuprofen

ca. 11.30 Uhr - Medikament Stalevo 50mg

ca. 14.30 Uhr - Medikament Stalevo 50mg und PK-Merz 100mg,

ca. 17.30 Uhr - Medikament Stalevo 50mg

1 bis 2 mal um 20.30 Uhr - Medikament Stalevo 50mg


Ich kämpfe nach wie vor mit meinem angeschlagenen Knie, welches oft schmerzt und mich in der Bewegung auch noch zusätzlich einschränkt. Wenigstens hatte ich über die Festtage weniger Krämpfe und ich fühlte mich einigermassen wohl in den verschiedenen Gesprächen. Dafür hat der TV und iPad-Konsum etwas zugenommen, werde versuchen diesen wieder auf ein vernünftiges Maas zu reduzieren. Nach der Esserei hoffe ich, auch diese wieder auf "Normalbetrieb" zu stellen.... :-)

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Nun habe ich den Trainingsplan bereit für die nächsten Wochen: 3x 20 Minuten Gigerbike, 20 Minuten Übungen sind pro Tag geplant. Natürich kommen noch Physio (2x) und Massagen sowie 2x Tischtennistrain

Ich konnte mich in den letzten Tagen wieder etwas auffangen. Habe die TBS um 0.2 auf 4.2 hinaufgestellt, was nun etwas besser funktioiert! Zudem bin ich mit dem Pramipexol und dem Ongentis etwas am Ex

Nun ist doch eine lange Zeit vergangen und der Sommer 22 ist voll da. Zwar habe ich zum Teil prutal Mühe, auch mit Nebenschauplätzen wie Hexenschuss oder auch leider wieder Probleme mit dem rechten Kn