Suche
  • Tom

Dienstag, 01.01.2019

Ich bin immernoch im "Ferienmodus" und versuche mich an der Hausarbeit zu beteiligen mit mehr oder weniger Erfolg. Auch der Spaziergang in Magglingen verbesserte meinen langsamen Gang nicht. Immerhin besuchten wir zum Neujahr noch meine Eltern um die guten Wünsche auszutauschen.


Hier noch die Medieinnahmen:

8.30 Uhr bis 9 Uhr - Xadago 100mg, PK-Merz 100mg, Pramipexol 1,5 mg und Stalevo 50 mg, Sub-Cabs bzw. Madopar DR 125mg je nachdem um 3. 4 oder 5 Uhr und 400 oder 600 mg Ibuprofen

ca. 11.30 Uhr - Medikament Stalevo 50mg

ca. 14.30 Uhr - Medikament Stalevo 50mg und PK-Merz 100mg,

ca. 17.30 Uhr - Medikament Stalevo 50mg

1 bis 2 mal um 20.30 Uhr - Medikament Stalevo 50mg


Ich kämpfe nach wie vor mit meinem angeschlagenen Knie, welches oft schmerzt und mich in der Bewegung auch noch zusätzlich einschränkt. Wenigstens hatte ich über die Festtage weniger Krämpfe und ich fühlte mich einigermassen wohl in den verschiedenen Gesprächen. Dafür hat der TV und iPad-Konsum etwas zugenommen, werde versuchen diesen wieder auf ein vernünftiges Maas zu reduzieren. Nach der Esserei hoffe ich, auch diese wieder auf "Normalbetrieb" zu stellen.... :-)

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Nichts ging mehr! Die Medikation hat nicht mehr gegriffen und so musste ich mit dem Neurologen eine neue Strategie versuchen. Jede Stunde 1/4 Madopar 125mg Tischtennis: Training in Luzern, Biel und Gr

Gut 1 1/2 Monate lagen dazwischen: Tischtennis: Training in Luzern, jetzt Frühlingspause TV: nur sehr sporadische Besuche Golf: noch kein Saisonbeginn für mich Kurs: ABAP SAP Kurs gegeben und beendet

Zum letzten Datum im Februar, kommt wieder einmal etwas: Tischtennis: Training kommt langsam in die Gänge TV: kein Konditionstest für mich Golf: Winterpause Schule: Die 2 Wochen waren schnell vorbei u