top of page
Suche
  • Tom

Donnerstag, 28.3.2019 bis Sonntag, 31.3.2019

Der Donnerstag brachte mir mit Akupunktur Energie zurück und es war ein guter Tag mit wenigen Ausfällen.


Am Freitag bereits um 9 Uhr waren wir in der Steingrube in Grenchen. Und zusammen mit meiner Frau luden wir 500kg Jurasteine für den Garten auf. Am Nachmittag musste ich dann Forfait geben und mein Schwiegervater musste einspringen. Okay beim Ausladen habe ich mitgemacht und dafür war dann beim Turnen Schluss. Mein Rücken gab mir unmissverständlich Signale "nichts geht mehr"!


Samstags putzte ich die Jurasteine mit dem Hochdruckreiniger und führte nochmals ca. 800 kg Steine vom Depot zum Endlagerplatz. So nun war wieder Feierabend mit dem Rücken und Knie. Den Abend verbrauchte ich vor dem TV...


Die Zeitumstellung am Sonntag werde ich noch nachhaltig spühren. Relaxen und ein feines Essen bei den Schwiegereltern war angesagt. Ich war total müde und auch meine Beweglichkeit hielt sich stark in Grenzen.


Medis:

5.30 Uh - Madopar DR 125mg

6.30 Uhr - Stalevo 50mg, Pramipexol 1,5mg, Xadage 100mg, PK-Merz 100mg

11 Uhr - Stalevo 50mg

13 Uhr - Stalevo 50 mg, Madopar 125mg bei Bedarf

18 Uhr - Stalevo 50mg, Madopar 125mg bei Bedarf

21 Uhr - Stalevo 50mg, Madopar 125mg bei Bedarf

23.15 Uhr - Madopar DR 125mg





8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Ich bin noch etwas steif bzw. blockiert, komme aber mit den Einstellungen gut zurecht. Ich schwitze zwar ab und zu, ein unmotivierter Schweissausbruch, kommt vorallem wenn ich aufgeregt bin oder eine

Die Einstellungen greiffen langsam, aber immer besser! Das Gesamtbild ist immernoch sehr dynamisch, was das Einstellen fast verunmöglicht. Aber gegen Ende Jahr bin ich nun zufrieden mit dem Setting! T

Nun habe ich vom Neurologen noch etwas mehr Spielraum für die THS bekommen! Und ich konnte zum 1. mal im 2022 ca. 500 Meter zu Fuss zurücklegen. Das Chlausen-Tischtennis-Turnier in Walterswil war wied

bottom of page