Suche
  • Tom

Donnerstag, 8.11.2018

Aktualisiert: 9. Nov. 2018


1.20 Uhr - bin 1 Stunde wach - Madopar DR 125mg

6.45 Uhr - Einnahme der Medis (Xadago 100mg, PK-Merz 100mg, Pramipexol 1,5 mg und Stalevo 50 mg)

7.15 Uhr - Frühstück

9 Uhr - Winterreifen bereitmachen zum Wechseln für meine Frau

10 Uhr - Medikament Stalevo 50mg

11 Uhr - Massage, tat sehr gut für Laib und Seele....

12.30 Uhr -Sohn abholen vom Nat. Zukunftstag in Bern. Mittagessen (Fastfood im Shoppy)

14 Uhr - Medikament Stalevo 50mg, PK-Merz 100mg, lege mich hin für ca, 1 Stunde, bin sehr müde

15 Uhr - Dessert - etwas Süsses für's Gemüht. Die Sommerreifen wieder in den Keller gebracht

17 Uhr - Medikament Stalevo 50mg

18.30 Uhr - Nachtessen mit der Familie

20 Uhr - Medikament Stalevo 50mg

20.15 Uhr - Dart und noch ein paar Konsolenspiele mit dem Sohn gespielt

21 Uhr - Ich habe den Versuch gestartet Vermicelles selber herzustellen. Die "Suppe" war zwar geschmacklich okay, aber leider nicht die Konsistenz. Das ging voll in die Hose...

23 Uhr - Madopar DR 125mg und ins Bett, (IPad TV geschaut)


Fazit: Die Massage tat richtig gut. Hat die Verspannungen gelöst und auch das Gespräch war sehr kurzweilig. Das Knie schmerzte heute wieder den ganzen Tag. Ich muss jetzt eine schnellere Lösung suchen....

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Nun habe ich den Trainingsplan bereit für die nächsten Wochen: 3x 20 Minuten Gigerbike, 20 Minuten Übungen sind pro Tag geplant. Natürich kommen noch Physio (2x) und Massagen sowie 2x Tischtennistrain

Ich konnte mich in den letzten Tagen wieder etwas auffangen. Habe die TBS um 0.2 auf 4.2 hinaufgestellt, was nun etwas besser funktioiert! Zudem bin ich mit dem Pramipexol und dem Ongentis etwas am Ex

Nun ist doch eine lange Zeit vergangen und der Sommer 22 ist voll da. Zwar habe ich zum Teil prutal Mühe, auch mit Nebenschauplätzen wie Hexenschuss oder auch leider wieder Probleme mit dem rechten Kn