Suche
  • Tom

Freitag, 16.11.2018

2 Uhr - wach Madopar DR 125mg

7 Uhr - Einnahme der Medis (Xadago 100mg, PK-Merz 100mg, Pramipexol 1,5 mg und Stalevo 50 mg)

7 Uhr - Frühstück

8 Uhr - meinem Knie geht es schon besser, wenigstens ist der Druck weg und die Schmerzen sind aushaltbar

10 Uhr - Medikament Stalevo 50mg

10.30 Uhr - Besuch der Schule, die Klasse meines Sohnes. War recht aufschlussreich und gab einen guten Einblick in das "Schulleben"

12.15 Uhr - Mittagessen mit Familie und kurzer Mittagsschlaf

13.30 Uhr - Medikament Stalevo 50mg, PK-Merz 100mg

14 Uhr - kleine Arbeiten im Haushalt (Zeitungen zusammenbinden etc.)

15 Uhr - CT (Computer Tomographie) des Knies in Solothurn

17 Uhr - Medikament Stalevo 50mg

18.30 Uhr - Nachtessen

20.15 Uhr - Besuch im Turnen mit 2. Teil im Restaurant

23.30 Uhr - Sport und Film im Fernsehen geschaut

24 Uhr - Madopar DR 125mg, 5 Tropfen Hanföl und im Bett


Fazit: Hoffentlich brinen die Aufnahmen im CT etwas mehr Licht ins Dunkle. Irgendetwas scheint nicht okay zu sein. Es knirrscht und knackts munter weiter...

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Nichts ging mehr! Die Medikation hat nicht mehr gegriffen und so musste ich mit dem Neurologen eine neue Strategie versuchen. Jede Stunde 1/4 Madopar 125mg Tischtennis: Training in Luzern, Biel und Gr

Gut 1 1/2 Monate lagen dazwischen: Tischtennis: Training in Luzern, jetzt Frühlingspause TV: nur sehr sporadische Besuche Golf: noch kein Saisonbeginn für mich Kurs: ABAP SAP Kurs gegeben und beendet

Zum letzten Datum im Februar, kommt wieder einmal etwas: Tischtennis: Training kommt langsam in die Gänge TV: kein Konditionstest für mich Golf: Winterpause Schule: Die 2 Wochen waren schnell vorbei u