top of page
Suche
  • Tom

Freitag, 22.11.2019 bis Montag, 25.11.2019

Am Freitag war ich im Turnen und das ging ganz gut. Er so gegen 23.30 Uhr waren die Baterien leer. Den Weihnachtsmarkt in Worben mit meinem Sohn und meiner Mam besuchten wir am Samstag. Da war wieder mal das Laufen ein Problem.


Am Sonntag folgte zuerst das Backen der 1. Weihnachtsguetzli danach der Turnshow-Besuch meines Göttibuben in Bellach. Da fühlte ich mich recht wohl.


Nun der Arztbesuch meines Neurologen am Montag brachte 3 Kenntnisse: 1. die Pumpe, die ich noch nicht haben möchte. 2. Neueinstellung Medikamente in der Reha ist auch noch auf Standby.. Somit bleibt es bei 3, weiter suchen der bestmöglichen Einstellung mit Stalevo!


Mit der Herstellung der Weihnachtsguetzli Teil 2 folge wieder mal eine "Schwitzattacke" und danach die leise Enttäuschung der etwas "faden" Chrömli....



Medikamente:

5 Uhr - Madopar DR 125mg

7 Uhr - Pramipexol 1,5mg, Xadago 100mg, PK-Merz 100mg

7 Uhr - Stalevo 75mg

10 Uhr - Stalevo 75mg

13 Uhr - Stalevo 75mg, PK-Merz 100mg

15 Uhr - Stalevo 50mg

20 Uhr - Stalevo 50mg

22.30 Uhr - Madopar DR 125mg





1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Ich bin noch etwas steif bzw. blockiert, komme aber mit den Einstellungen gut zurecht. Ich schwitze zwar ab und zu, ein unmotivierter Schweissausbruch, kommt vorallem wenn ich aufgeregt bin oder eine

Die Einstellungen greiffen langsam, aber immer besser! Das Gesamtbild ist immernoch sehr dynamisch, was das Einstellen fast verunmöglicht. Aber gegen Ende Jahr bin ich nun zufrieden mit dem Setting! T

Nun habe ich vom Neurologen noch etwas mehr Spielraum für die THS bekommen! Und ich konnte zum 1. mal im 2022 ca. 500 Meter zu Fuss zurücklegen. Das Chlausen-Tischtennis-Turnier in Walterswil war wied

bottom of page