Suche
  • Tom

Mittwoch, 5.12.2018

Aktualisiert: 6. Dez. 2018

5.30 Uhr - Kurz wach

7 Uhr - Einnahme der Medis (Xadago 100mg, PK-Merz 100mg, Pramipexol 1,5 mg und Stalevo 50 mg)

7.30 Uhr - Bereit machen (morgenessen, duschen, anziehen)

8.30 Uhr - Physio - war prima

9.30 Uhr - Kaffee beim Nachbarn

10 Uhr - Medikament Stalevo 50mg

12 Uhr - Mittagessen

13 Uhr - Medikament Stalevo 50mg

13 Uhr - Fahrt nach Solothurn mit Nachbarn zur Trauerfeier (junges Mädche aus dem Dorf)

17 Uhr - Medikament Stalevo 50mg

18 Uhr - PK-Merz 100mg, Nachtessen

19 Uhr - Surfen im Internet, E-Mails beantworten etc.

20 Uhr - Medikament Stalevo 50mg

23 Uhr - Madopar DR 125mg und im Bett


Fazit: Der emotionale Tag (Schicksalstag in der Gemeinde) hatte leider auch Überbeweglichkeiten und starkes schwitzen mit sich gebracht. Immerhin scheint der Magen zwar noch etwas flau, sonst aber okay...


Was mich besonders bewegt hat, war die unheimliche Solidärität unserer Gemeinde! Es waren fast alle Dorfbewohner zur Trauerfeier gekommen


3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Nichts ging mehr! Die Medikation hat nicht mehr gegriffen und so musste ich mit dem Neurologen eine neue Strategie versuchen. Jede Stunde 1/4 Madopar 125mg Tischtennis: Training in Luzern, Biel und Gr

Gut 1 1/2 Monate lagen dazwischen: Tischtennis: Training in Luzern, jetzt Frühlingspause TV: nur sehr sporadische Besuche Golf: noch kein Saisonbeginn für mich Kurs: ABAP SAP Kurs gegeben und beendet

Zum letzten Datum im Februar, kommt wieder einmal etwas: Tischtennis: Training kommt langsam in die Gänge TV: kein Konditionstest für mich Golf: Winterpause Schule: Die 2 Wochen waren schnell vorbei u