Suche
  • Tom

Montag 24.12.2018 bis Donnerstag, 27.12.2018

Über die Festtage sieht es wie folgt aus: Ich gehe um ca. Mitternacht ins Bett, wache um ca. 3 Uhr auf (Knieschmerzen) und kann nach einer Stunde wieder einschlafen. Dafür wird es ca. 8.30 Uhr bis ich erneut aufwache. Somit sind die Medizeiten etwas durcheinander geraten:


8.30 Uhr - Einnahme der Medis (Xadago 100mg, PK-Merz 100mg, Pramipexol 1,5 mg und Stalevo 50 mg bzw. Madopar DR 125mg)

11.30 Uhr - Medikament Stalevo 50mg

14.30 Uhr - Medikament Stalevo 50mg,

17.30 Uhr - Medikament Stalevo 50mg

20.30 Uhr - Medikament Stalevo 50mg



Den Heiligen Abend verbrachten wir bei sehr gutem Essen bei den Schwiegereltern. Weihnachen hatten wir dann alle bei uns zu Gast. Wir haben uns für eine Weihnachtsgans entschieden. Diese gelang auch sehr gut! Die kehrseite der Medallie war das Backofen- und Blechereinigen am folgenden Tag.


Den Donnerstag genoss ich mit einer Massage und zum Essen gab es Tischgrill-Pizza.


Mein Knie verhindert nach wie vor, dass ich besser in die Gänge komme. Es geht mir nicht so schlecht, habe ab und zu noch unmotivierte Schweissausbrüche und zwischendurch bekunde ich Mühe beim Sprechen.

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Nun habe ich den Trainingsplan bereit für die nächsten Wochen: 3x 20 Minuten Gigerbike, 20 Minuten Übungen sind pro Tag geplant. Natürich kommen noch Physio (2x) und Massagen sowie 2x Tischtennistrain

Ich konnte mich in den letzten Tagen wieder etwas auffangen. Habe die TBS um 0.2 auf 4.2 hinaufgestellt, was nun etwas besser funktioiert! Zudem bin ich mit dem Pramipexol und dem Ongentis etwas am Ex

Nun ist doch eine lange Zeit vergangen und der Sommer 22 ist voll da. Zwar habe ich zum Teil prutal Mühe, auch mit Nebenschauplätzen wie Hexenschuss oder auch leider wieder Probleme mit dem rechten Kn