Suche
  • Tom

Sonntag 16.12.2018 bis Sonntag, 23.12.2018

Für einmal eine Wochenzusammenstellung. Grundsätzlich ist der Schlaf nicht schlecht, ich erwache höchsten, wenn mein rechtes Knie schmerzt.

In der vergangenen Woche war es zeitlich in etwa gleich:

125mg Modopar DR, wenn ich vor 3 Uhr aufwachte...


7 Uhr - Einnahme der Medis (Xadago 100mg, PK-Merz 100mg, Pramipexol 1,5 mg und Stalevo 50 mg bzw. Madopar DR 125mg)

10 Uhr - Medikament Stalevo 50mg

13 Uhr - Medikament Stalevo 50mg, PK-Merz 100mg

16 Uhr - Medikament Stalevo 50mg

19 Uhr - Medikament Stalevo 50mg

und wenn nötig um 22 Uhr (Dienstag, Freitag, Samstag)


Ich war am Dienstag Zuschauer beim Korball in Brügg und am Freitag im Turnen. Am Samstag feierten wir auf der Teufelsburg die Turner Waldweihnachten.


Ansonsten bin ich entweder überbeweglich oder habe zuwenig "Benzin". Das Optimum fand ich in dieser Woche nicht immer bzw. selten. Zudem komme ich nach dem Turnen nicht ohne Schmerzmittel aus. Die Physio habe ich intensiviert und hoffe, dass sich mein Knie über die Festtage etwas erholt. Immerhin der Einkauf ist gemacht, der Weihnachtsbaum geschmückt.

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Nichts ging mehr! Die Medikation hat nicht mehr gegriffen und so musste ich mit dem Neurologen eine neue Strategie versuchen. Jede Stunde 1/4 Madopar 125mg Tischtennis: Training in Luzern, Biel und Gr

Gut 1 1/2 Monate lagen dazwischen: Tischtennis: Training in Luzern, jetzt Frühlingspause TV: nur sehr sporadische Besuche Golf: noch kein Saisonbeginn für mich Kurs: ABAP SAP Kurs gegeben und beendet

Zum letzten Datum im Februar, kommt wieder einmal etwas: Tischtennis: Training kommt langsam in die Gänge TV: kein Konditionstest für mich Golf: Winterpause Schule: Die 2 Wochen waren schnell vorbei u